USD

Tether Treasury druckt zum dritten Mal in nur zwei Tagen weitere 60 Mio. USD

Tether Treasury hat gerade zum dritten Mal innerhalb von nur zwei Tagen weitere 60 Mio. USDT geprägt. Es handelt sich offenbar um eine weitere „Bestandsauffrischung“.

Tether Treasury hat in den vergangenen zwei Tagen eine Druckwelle gemacht und etwa 180 Mio. USDT in drei separaten Chargen von je 60 Mio. USDT in den Markt gesteckt.

Bitcoin Gemini Erfahrungen

Noch weitere 60 Mio. USDT geprägt

Wie Whale Alert (@whale_alert) berichtet, hat Tether Treasury weitere 60.000.000 USDT geprägt. Die größte Stablecoin der Welt hat ihre Prägung in den vergangenen zwei Tagen auf ein bemerkenswertes Niveau gesteigert. Wie BeInCrypto bereits früher berichtete, hat Tether gestern 60 Millionen USDT und heute weitere 60 Millionen USDT geprägt.

Da Bitcoin Gemini nun die 6.000-Dollar-Marke überschritten hat, schreiben viele den jüngsten Tether-Prägungen die Hauptauslöser zu. Dies wird jedoch irgendwann zu Ende gehen, wenn Bitcoin nicht auf einem neuen Unterstützungsniveau stabil bleiben kann.

Tether war eine der umstrittensten Stablecoins, da sie nie ordnungsgemäß geprüft wurde. Letztes Jahr berichtete BeInCrypto, dass der Mitbegründer von Tether zu Protokoll gab, dass es „nicht wirklich wichtig“ sei, ob USDT tatsächlich durch echte Dollar gedeckt ist. Die enge Beziehung zwischen Bitfinex und Tether wurde ebenfalls erst im letzten Jahr aufgedeckt, nachdem sie eine Zeit lang vertuscht worden war. BeInCrypto hat berichtet, dass sie im vergangenen Jahr in den Paradise Papers erwähnt wurde.

„Lagerbestand auffüllen“

Wie bei den beiden anderen Chargen von 60 Mio. USDT war auch diese letzte Charge für eine „Bestandsauffüllung“ bestimmt. Wie Bitfinex-CTO Paolo Ardoino den Anhängern sagte, ist die Transaktion noch nicht auf dem Markt erschienen. Das bedeutet, dass Tether Treasury seit drei Mal behauptet, dass es lediglich seine Bestände auffüllt. Tether (USDT) wird jedoch selten verbrannt – was genau füllt die Stablecoin auf? Wie ein Anwender betont:

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels hält sich der Preis von Bitcoin trotz der Panik auf den Weltmärkten weiterhin stabil über der 6.000-Dollar-Marke. Wir werden sehen müssen, ob dieses Wachstum authentisch ist oder nur durch die neuen USDT, die auf den Markt kommen werden, unterstützt wird – wir können in den kommenden Tagen einige unruhige Märkte erwarten.