Latest Posts

Crypto-nybörjare: 5 anledningar till att människor saknar förtroende för Bitcoin

Lana SmileyVarför är det så många människor som är försiktiga med Bitcoin?
Trots att intresset för bitcoin såväl som andra kryptokurser har vuxit snabbt finns det fortfarande många människor som är försiktiga med det. Medan trogna adepter av kryptobranschen hävdar att försiktighet orsakas av bristen på medvetenhet, kan det också finnas andra skäl till bristen på förtroende.

Verkligheten är sådan att människor tenderar att vara försiktiga med allt som är nytt eftersom det tar tid för varje innovation att bevisa dess tillförlitlighet och användbarhet. Bitcoin är inte ett undantag. När det lanserades redan 2009 var det bara tekniska nördar som uppmärksammade denna nya valuta. Efter att de flesta av dem blev miljardärer, visade vanligt folk också intresse för det. Som vi ser har bitcoin under tio års existens fått lite förtroende från den stora allmänheten, även om vissa användare fortfarande tvekar att anta det. Varför? Låt oss försöka ta reda på det.

Är du rädd för bitcoin?

Bristande medvetenhet och förståelse är verkligen ett utbrett skäl för att undvika bitcoin tillsammans med andra digitala valutor. Människor tenderar att frukta allt de kan förstå. Ända sedan stenåldern var människor rädda för fenomen som de inte kunde förklara och tillbe dem som gudar. När tiden gick lärde sig mänskligheten principerna för dem, och rädslan sjönk. Visst har människor blivit mycket smartare sedan stenåldern, så du skulle knappast hitta en person som dyrkar någon ny teknik. Ändå har uppfattningen av allt nytt och okänt förändrats lite, med rädsla ersatt med försiktighet.

Det är i princip samma sak med alla innovationer. Så snart människor lär sig hur de arbetar och ser att de kan göra sina liv bättre, ersätts rädsla med adoption. Om vi ​​pratar om bitcoin är problemet här att en person utan teknisk utbildning skulle ha svårt att förstå hur det fungerar. Det är baserat på immutable algoritmer och lagar i matematik, men inte alla människor är matematiker. För någon som använder en kalkylator för alla operationer som är svårare än att lägga till två och två är Bitcoin mekanism något mer som science fiction.

Men när tiden går, och världen blir allt mer digital, blir utbildning om digital teknik ett måste, så det kommer att bli fler och fler människor som kan förstå fördelarna som bitcoin erbjuder. Därför kommer förtroendet för bitcoin att öka tillsammans med människors medvetenhet.

Ingen fysisk säkerhetskopiering

En annan sak som kan orsaka rädsla för bitcoin är det faktum att det inte stöds av något fysiskt värde, eftersom det är helt digitalt. Människor tenderar att lita på något konkret, något de kan se och röra vid. Medan alla andra valutor stöds av guld och presenteras i form av mynt och sedlar, kan bitcoin inte ses och röras, och dess värde baseras enbart på matematik.

Av den anledningen tycker många fortfarande att bitcoin inte är annat än en bubbla med dess värde konstgjordt pumpat och dumpat. Övergripande försiktighet intensifierades av kritik från några framstående siffror från finans och bank. Till exempel brukade Warren Buffet säga att bitcoin inte är något annat än spel, som coinidol.com, ett världsnyheter i blockchain, rapporterade.

PayPal-grundaren Bill Harris kritiserade också bitcoin och till och med kallade det en bluff. Men rykten har det nu när betalningsgiganten kommer att erbjuda sina användare direktköp och försäljning av cryptocurrency . Om initiativet kommer att lanseras framgångsrikt kan det förändra trenden till bitcoin-adoption. När jättar från den traditionella världen accepterar bitcoin, tror allmänheten dem. Om bitcoin eller någon annan krypto adopteras av PayPal kan det dessutom innebära att marknaden inser sitt värde trots att det inte stöds av något konkret.

Prisvolatilitet

Detta är förmodligen det mest uppenbara skälet till att Bitcoin-handeln kallades spel i första hand. Trots att priset mest förlitar sig på nyheter finns det alltid ett element av oförutsägbarhet på marknaden. När dess pris nådde rekordnivån på 20 000 dollar i slutet av 2017, väntade ingen att det skulle kollapsa kort efter. Trots att prisjustering förväntades fanns det knappast någon som skulle tänka på ett så dramatiskt fall.

Tidigare i år gjorde bitcoin ytterligare ett betydande fall, då priset kollapsade till 3 800 $ under evenemanget kallade „Black Thursday“. Då spekulerade majoriteten att den baisseartade trenden skulle vara varaktig på grund av coronavirus. Men det förvånade människor igen när de flyttade till över 6 000 dollar på något ungefär 24 timmar.

I allmänhet erbjuder sådan prisvolatilitet handlare en möjlighet att tjäna lite vinst. Men för att inte förvandla handel till spel måste en person förstå några viktiga principer och trender på marknaden. Trots det element av oförutsägbarhet som finns i bitcoin finns det alltid utrymme för analys.

Trots hög prisvolatilitet kan tyvärr tyckas vara en fördel för handlare, är vanliga människor mest skrämda av det. Om du inte planerar att handla med Bitcoin kan kortsiktig värdelagring vara mycket riskabelt. Och detta är inte en funktion som folk skulle lita på i någon valuta.

Inmitten von Gerüchten sagt die chinesische Zentralbank, es gebe kein offizielles Datum für die Einführung des digitalen Yuan

Die People’s Bank of China (PBoC) stellte klar, dass es noch kein Datum für die offizielle Einführung des digitalen Bitcoin Revolution gibt.

In einem heute auf der Website der Zentralbank veröffentlichten Interview wurde PBoC-Präsident Yi Gang zum offiziellen Starttermin des CBDC befragt, worauf er antwortete:

„Diese Tests sind lediglich Routinearbeiten für die Forschung und Entwicklung (F&E) im Bereich der digitalen Währung. Es wurde kein Zeitplan für einen offiziellen Start bekannt gegeben.

Die Bedinung von Bitcoin Revolution wird einfacher

Token gibt sich als chinesischer Digitaler Yuan aus, während das offizielle Startdatum unbekannt bleibt

Der von Gang erwähnte Pilotversuch wurde in den Städten Shenzhen, Suzhou, dem neuen Gebiet von Xiongan, Chengdu und dem künftigen Austragungsort der Olympischen Winterspiele durchgeführt.

Kurz nach der Veröffentlichung des Interviews veröffentlichte die Global Times, ein lokales staatlich kontrolliertes Medienunternehmen, einen Artikel, in dem vorgeschlagen wurde, dass China den Start seines CBDC beschleunigen könnte, um potenzielle finanzielle Bedrohungen durch die USA zu vermeiden und die Maßnahmen nach der Quarantäne durch COVID-19 zu verwalten.

Chinas Kongress schlägt Blockchain-Entwicklungsfonds vor

Der jüngste Zeitungsartikel zitiert Cao Yin, Mitbegründer der Blockkettenfirma Digital Renaissance, mit den Worten

„Obwohl die Vereinigten Staaten chinesische Unternehmen und Finanzinstitutionen nicht in ihre Liste der Entitäten aufnehmen, könnte dies dennoch eine weit verbreitete Bedrohung für Chinas Institutionen darstellen und die Position des Yuan in internationalen Abkommen beeinflussen. In diesem Sinne könnte die nationale digitale Währung früher als erwartet eingeführt werden, um einer möglichen Blockade durch die USA entgegenzuwirken.

Laut Cao würde die von der Zentralbank kontrollierte digitale Währung es der Regierung ermöglichen, Krisenhilfegelder zu verfolgen und sicherzustellen, dass sie Unternehmen in Not erreichen. Im Rahmen der Kontrolle des wirtschaftlichen Schadens durch COVID-19 beabsichtigt China Berichten zufolge, die Schuldenquote um mehr als 3,6% zu erhöhen und eine Steuersenkung von 2,5 Billionen Yuan (353 Milliarden US-Dollar) für Unternehmen in diesem Jahr vorzuschlagen.

JP Morgan: CBDCs bedrohen die Hegemonie des US-Dollars

Gerüchten zufolge soll der digitale Yuan 2019 eingeführt werden können
Im Jahr 2019 wurde berichtet, dass die Entwicklung des Digital-Yuan-Projekts durch die Ankündigung der Libra-Krypto-Währung, die von Facebook unterstützt wird, beschleunigt wurde. Schon damals erklärten offizielle Quellen, dass die PBoC fast bereit sei, ihren CBDC einzuleiten.

Wie der Cointelegraph kürzlich berichtete, ist das Fehlen eines offiziellen Datums zusammen mit regelmäßigen Berichten, die bestätigen, dass aktiv an dem Projekt des digitalen Yuan gearbeitet wird.

Der Ripple-Markt zerfällt weiter wie radioaktiver Abfall

Der Ripple-Markt zerfällt weiter wie radioaktiver Abfall inmitten ständiger zentralisierter Ablagerungen

Ripple ist seit den Anfangstagen des Kryptoraums eine der obersten Altmünzen, und Anfang 2018 kletterte sie sogar bis auf 3,79 USD, was einer erstaunlichen Marktkapitalisierung von 147 Milliarden USD entspricht.

 der Markt für Ripple bei The News Spy im Laufe der Jahre

Gleichzeitig glaubten die Ripple-Fans, dass der Jeton eines Tages Tausende von Dollar wert sein könnte, und sie glaubten sogar, dass er Bitcoin als König des Krypto-Raums entthronen würde. Für Ripple ging der Markt jedoch in die völlig entgegengesetzte Richtung, und in der langfristigen Grafik ist der Preis seit Anfang 2018 wie radioaktiver Abfall zerfallen. In diesem Artikel wird erklärt, warum der Markt für Ripple bei The News Spy im Laufe der Jahre beständig und vorhersehbar rückläufig ist, und es wird darüber spekuliert, wie die Zukunft dieses Vermögenswertes aussieht.

Der Ripple-Markt seit Anfang 2018 mit freundlicher Genehmigung von CoinMarketCap. Die blaue Linie ist die Marktkapitalisierung, die grüne Linie der USD-Preis und die orange Linie der Preis in Satoshis.

Zunächst einmal liegt der Preis für Ripple derzeit bei 0,19 USD, was bedeutet, dass Personen, die zum Allzeithoch gekauft haben, 95% ihrer Investitionen verloren haben, und die Marktkapitalisierung ist um etwa 138 Milliarden USD gesunken. Im März fiel der Ripple während der Coronavirus-Pandemie, die zu einem weltweiten Wirtschaftsabsturz führte, auf bis zu 0,13 USD.

Schockierenderweise erreichten Bitcoin und die meisten anderen großen Krypto-Währungen ihren Tiefpunkt im Dezember 2018, aber der Ripple war während des Tiefpunktes der Baisse von 2018 tatsächlich 0,30 bis 0,40 USD wert und ist derzeit viel weniger wert. Mit anderen Worten: Ripple hat sich nicht wie der Rest des Krypto-Marktes belebt und steckt in einer permanenten Baisse fest.

Ein Blick auf den Preis von Ripple im Vergleich zu Bitcoin, d.h. dem Preis von XRP in Satoshis, ist noch dramatischer. Zu Ripples Spitzenzeiten war er 26.050 Satoshis wert, was bedeutet, dass jede Wertmarke 0,00026050 Bitcoins wert war. Vor einem Jahr war Ripple 4.700 Satoshis wert, und Anfang 2020 waren es 2.700 Satoshis. Jetzt ist Ripple nur noch 2.020 Satoshis wert, das ist der niedrigste Stand seit Anfang 2017.

Unabhängig davon, ob der Bitcoin-Markt bullish, bearish oder dazwischen liegt, hat Ripple im Vergleich zu Bitcoin kontinuierlich an Wert verloren.

Die zentralisierte Natur von Ripple und der Mangel an Nützlichkeit zerstören seinen Wert

Es gibt eine Reihe von Hauptgründen, warum Ripple ständig an Wert verliert. Erstens verwendet praktisch niemand den Jeton als Währung und stattdessen verwendet man im Allgemeinen Bitcoin oder Ethereum. Das Unternehmen, das Ripple gegründet hat, Ripple Labs, beschäftigt sich mit der Entwicklung einer möglicherweise nützlichen Technologie für grenzüberschreitende Zahlungen, aber sie wird nicht einmal als primäres Zahlungsmittel auf den grenzüberschreitenden Plattformen von Ripple Labs verwendet. Im Wesentlichen hat Ripple praktisch keinen Nutzen, und der einzige Grund, warum die Leute es kaufen, ist zu Handels- und Investitionszwecken.

Der andere wichtige Grund ist, dass das Angebot von Ripple Labs stark zentralisiert ist. Als das Netzwerk ins Leben gerufen wurde, wurden alle 100 Milliarden Münzen an Ripple Labs und seine Gründer übergeben, was bedeutet, dass jede einzelne Münze, die heute im Umlauf ist, entweder von Ripple Labs gekauft oder verschenkt wurde.

Tatsächlich wirft Ripple Labs Ripple ständig weg, und das ist es, was den Wert der Wertmarke wirklich zerstört. Unabhängig davon, ob sich Ripple in einer Hausse oder Baisse befindet, Ripple Labs entsorgt jeden Monat riesige Mengen an Münzen. Zum Beispiel hat Ripple Labs im Jahr 2017 181,6 Millionen USD, im Jahr 2018 535,6 Millionen USD und im Jahr 2019 346 Millionen USD verschleudert, insgesamt 1,06 Milliarden USD in nur 3 Jahren.

Ripple Labs versucht, diese Dumps winzig erscheinen zu lassen, indem sie sie mit dem globalen Ripple-Handelsvolumen vergleichen. Vergleicht man diese Zahlen jedoch mit der Marktliquidität, so zeigt sich, dass diese zentralisierten Dumps den Großteil der Liquidität auf dem Ripple-Markt auffressen.

Mit anderen Worten: Ripple Labs dumpen ständig so viel wie möglich, ohne den Markt vollständig zum Einsturz zu bringen, und das Endergebnis ist ein ständig sinkender langfristiger Preis. Andere Auswirkungen dieses konstanten Dumpings sind, dass Ripple bei The News Spy, wenn es sich wieder erholt, bald darauf zusammenbricht, und dieser Pump- und Dumping-Zyklus hat sich in der Geschichte von Ripple bisher etwa fünf Mal wiederholt. Außerdem sind die Bärenmärkte von Ripple tiefer und länger als der übrige Krypto-Markt.

Unglücklicherweise für den Ripple-Markt scheint dieses Regime des ständigen zentralisierten Dumpings in absehbarer Zukunft weiterbestehen zu müssen. Ripple Labs und die Mitbegründer haben immer noch 55,7 Milliarden Tokens, die sie nicht weggeworfen haben, und es könnte Jahrzehnte dauern, bis das Unternehmen das gesamte Krypto weggeworfen hat.

Hat der Berg Gox Bitcoin Hacker endlich offenbaren?

Der selbsternannte Bitcoin-Erfinder Craig Wright scheint zu behaupten, er sei der Hacker der Bitcoin-Börse. Gox im Jahr 2011, als 79.956 Bitcoin – heute im Wert von 751 Millionen US-Dollar – gestohlen wurden.

In einem Brief an den Bitcoin-Dienstleister Blockstream behauptet Wrights Anwaltskanzlei SCA Ontier, er habe die Kontrolle über zwei Bitcoin-Adressen. Eine der angegebenen Adressen ist dieselbe Adresse, unter der das vom Mt. Gox, nach dem damaligen Mt. Mark Karpeles, CEO von Gox.

„Die 1Feex-Adresse enthält ~ 80.000 BTC, die im März 2011 von MtGox gestohlen wurden

Craig Wright behauptet, bis vor kurzem die Kontrolle über diese Adresse gehabt zu haben und die gesetzliche Haftung hier im Test für Schäden und Zinsen zuzulassen?“ sagte Karpelès auf Twitter. Decrypt hat den Brief gesehen und die Bestätigung erhalten, dass er echt ist.

Die 1Feex-Adresse enthält ~ 80.000 BTC, die im März 2011 von MtGox gestohlen wurden. Craig Wright behauptet, bis vor kurzem die Kontrolle über diese Adresse gehabt zu haben, und gibt die gesetzliche Haftung für Schäden und Zinsen zu?

Bitcoin-Block-Explorer bestätigen, dass die Adresse derzeit 79.956 Bitcoin enthält, was „nicht ausgegeben“ ist.

„Nur damit wir uns klar sind, hat Craig Wright (über seine Anwälte) offen zugegeben, der Typ zu sein, der Mtgox 80.000 BTC gestohlen hat. Die folgenden Screenshots zeigen die Gerichtsdokumente, in denen angegeben ist, an welche „1Feex“ -Adresse die gestohlenen Mtgox-Gelder gesendet wurden “, twitterte Monero-Entwickler Riccardo Spagni.

Aktienmärkte in Italien und Bitcoin Code

Blockstream benachrichtigen

In dem Brief behaupten Wrights Anwälte, dass ihm am 5. Februar 2020 der Zugang zu diesem Konto gestohlen wurde. Und doch wollen sie seltsamerweise, dass Blockstream etwas dagegen unternimmt.

„Tulip und Dr. Wright sind der Ansicht, dass Sie als Verantwortliche für die„ Bitcoin “Core-Blockchain (BTC) Pflichten in Bezug auf Transaktionen in dieser Blockchain haben, wenn Sie Kenntnis von den damit verbundenen Interessen haben, einschließlich insbesondere der Vermeidung unzulässiger Transaktionen in die Blockchain eingegeben, wo Sie davon Kenntnis haben “, heißt es in dem Brief.

Hacker erpressen den Austausch mit Ethereum-Gebühren in Höhe von 5 Millionen US-Dollar – Bericht
In dem Schreiben heißt es, dass Blockstream darauf hingewiesen werden soll, dass die Gelder weiterhin Wright gehören und dass das Unternehmen nicht versuchen sollte, sie zu bewegen oder ihnen den Umzug zu erlauben. Es scheint zu behaupten, dass Blockstream das Bitcoin-Netzwerk betreibt und für Transaktionen verantwortlich ist, die sich über das Netzwerk bewegen, obwohl dies nicht der Fall ist. Bitcoin wird von einer dezentralen Community mit 10.500 Knoten auf der ganzen Welt betrieben.

Die Anwälte von Wright behaupten auch, dass ein Unternehmen namens Tulip Trading Limited die Rechte am Bitcoin-Netzwerk und dessen Namen besitzt. Was wird als nächstes kommen?

Blockchain Bites: Warum UN- und Federal Reserve-Experten glauben, CBDCs könnten das Commercial Banking töten

UN- und Federal Reserve-Experten untersuchten unabhängig voneinander die digitalen Währungen der Zentralbank und stellten fest, dass sie effektiv mit dem Geschäftsbankensystem konkurrieren können.

Inzwischen haben der Staat New York und Frankreich eine Regulierungsvereinbarung geschlossen, und Europol ist besorgt über die Bitcoin-Datenschutzbrieftasche Wasabi. Hier ist die Geschichte:

Sie lesen Blockchain Bites , die tägliche Zusammenfassung der wichtigsten Geschichten in Blockchain- und Krypto-Nachrichten und warum sie von Bedeutung sind. Sie können diesen und alle Newsletter von CoinDesk hier abonnieren.

Niedergang des Bankwesens?

In einem neuen Forschungsbericht untersuchte die Federal Reserve of Philadelphia die Auswirkungen einer kontobasierten CBDC, wobei sie sich auf ihren potenziellen Wettbewerb mit der traditionellen Rolle der Geschäftsbanken bei der Reifentransformation konzentrierte, und stellte fest, dass sie eines Tages Geschäftsbanken hier ersetzen könnte. Eine ähnliche Schlussfolgerung wurde von Massimo Buonomo, dem globalen Blockchain-Experten der Vereinten Nationen, gezogen, der sagte, digitale Währungen, insbesondere CBDCs, könnten bald „die Notwendigkeit eines Bankkontos ganz beseitigen“.

Regulierungsfragen

Das Amt des Währungsprüfers (OCC) überprüft seine Vorschriften in Bezug auf Aktivitäten digitaler Banken und bemüht sich um öffentliche Beiträge, um sicherzustellen, dass sich diese Vorschriften „mit den Entwicklungen in der Branche weiterentwickeln“. In der Zwischenzeit werden das New York State Department of Financial Services (NYDFS) und sein französisches regulatorisches Gegenstück daran arbeiten, Fintech-Innovatoren den Einstieg in ihre jeweiligen Märkte zu erleichtern, indem sie ihre regulatorischen Rahmenbedingungen synchronisieren. Die InterWork Alliance, eine 36-köpfige Organisation, zu der Accenture, IBM, ING, Nasdaq und Digital Asset gehören, wurde diese Woche mit dem Ziel gegründet, Token-Standards zu schaffen. (Forbes)

Aktienmärkte in Italien und Bitcoin Code

Datenschutz

Europol, die Strafverfolgungsbehörde der Europäischen Union, sagte, dass „die Dinge nicht gut aussehen“, um potenziell kriminelle Transaktionen zu verfolgen, da die Wasabi-Geldbörse zum Schutz der Privatsphäre beliebt ist. Ein internes Dokument zeigt, dass Geld für kriminelle Zwecke durch Wasabi gefiltert wird. Ein Vertreter von Europol bestätigt, dass der Agentur häufig die Tools zum Entschlüsseln der verschlüsselten Transaktionen fehlen. In der Zwischenzeit behauptet das von Bitfinex inkubierte DeversiFi, dass seine wieder freigegebene dezentrale Börse (DEX) dank einer Datenschutzschicht, die ihre Handelsstrategien vor Konkurrenten schützen kann, Interesse von 70 Instituten erhält. Unabhängig davon wird Signal, eine verschlüsselte Messaging-App, eine Funktion einführen, mit der Benutzer Personen aus Bildern verwischen können. (Entschlüsseln)

Börsen: Hacks & neue Vorwürfe

Ein deutscher Kryptohändler versucht, fast 500 Bitcoin von Xapo und Indodax durch eine neue Klage zu beschlagnahmen, in der die beiden Krypto-Börsen beschuldigt werden, seine gestohlenen Gelder beherbergt zu haben. In der Klage wird behauptet, dass die Börsen einen namenlosen Dieb unterstützt und begünstigt haben und weiterhin im Besitz der Gelder sind. In der Zwischenzeit sagte die kanadische Krypto-Börse Coinsquare, ein ehemaliger Mitarbeiter habe im vergangenen Jahr Kundendaten gestohlen und sie möglicherweise Hackern zur Verfügung gestellt, um den Ruf des Unternehmens zu trüben, berichtet The Block.

Bestes Auszahlungs-Online-Casino Leitfaden 2020

Es versteht sich von selbst, dass Sie, wenn Sie im Casino um echtes Geld spielen, nach den besten Auszahlungsraten da draussen Ausschau halten sollten, und wenn Sie das Glück haben, eine grosse Summe zu gewinnen, möchten Sie auch die Möglichkeit haben, die ganze Summe auf Ihrem Bankkonto abzuheben – so schnell wie möglich! Das mag Sie jetzt vielleicht schockieren, aber es gibt einige Online-Casinos da draußen, die Obergrenzen für Gewinne vorschreiben, während andere sehr lange brauchen, wenn es um Abhebungen geht (oder diese sogar ablehnen!). Das ist es, was uns auf die Jagd nach dem besten Online Casino UK! geschickt hat.

Egal, ob Sie selbst eine schlechte Erfahrung gemacht haben oder ob Sie einfach auf der Suche nach dem besten Online-Casino in Großbritannien sind, Sie möchten die oben erwähnten Betreiber vermeiden, indem Sie sich für ein schnelles Auszahlungs-Casino mit einer großartigen Auszahlungsrate entscheiden, das nicht nur bereit ist, Ihnen den vollen Betrag Ihrer Gewinne auszuzahlen, sondern wird auch schnell auszahlen, wenn möglich innerhalb von nur ein paar Stunden! Welches Online-Casino hat also schließlich die besten Auszahlungen? Im Folgenden werfen wir einen Blick auf die am besten zahlenden Online-Casinos in Großbritannien, erörtern, welche Faktoren Ihnen helfen können, mehr zu gewinnen, und führen Sie zu den Casinos, denen Sie bei den Zahlungen sicher vertrauen können.

Top 7 der besten Auszahlungs-Casinos 2020

In der Welt des Online-Casinos können sich die Auszahlungsprozentsätze entweder auf einzelne Casinos oder auf die Rückgabe bestimmter Spiele an den Spieler beziehen. Im Falle von Casinos stellt die Auszahlungsrate den durchschnittlichen Geldbetrag dar, den ein Casino an die Spieler zurückzahlt, im Verhältnis zu dem Betrag, den die Spieler im selben Casino setzen. Diese Statistiken werden normalerweise von unabhängigen Firmen wie eCogra erstellt, und einige Kasinos veröffentlichen sie auf ihrer Website. Natürlich werden diese Prozentsätze von Monat zu Monat variieren, da es auch davon abhängt, ob ein Casino einen Jackpot-Gewinn ausgezahlt hat oder nicht.

Die Auszahlungsbeträge werden etwas mit der Art der Spiele zu tun haben, die ein Casino anbietet, so dass die Casinos mit den höchsten Slot-Auszahlungen natürlich die besten Online-Casino-Auszahlungen anbieten werden. Andere Faktoren, die dazu beitragen, die Auszahlungsrate eines Casinos zu erhöhen, sind seine Bonusse, Belohnungen und andere regelmäßige Werbeaktionen. Im Folgenden haben wir eine Liste der 7 besten Online-Casinos mit Auszahlungsraten nach dieser offiziellen Auszahlungsrate zusammengestellt.

1. Alle britischen Casinos – 97,7%

Alle Britischen Casinos - beste Online Casino Auszahlungen Die jüngste Auszahlungsrate dieses typisch britischen Casinos lag bei satten 97,7%*, was hauptsächlich auf die hohen RTP-Tischspiele zurückzuführen ist, die es anbietet. Hier finden Sie Blackjack-Tische mit einem RTP von bis zu 99,59%, Pontoon-Spiele mit einem RTP von 99,66% und Texas Hold’em-Poker, das mit einer Auszahlungsrate von 99,37% ausbezahlt wird! Was mehr ist, All British Casino gibt Ihnen immer 10% Cashback auf verlorene Einzahlungen (wenn Sie alle Einzahlungen verlieren und keine anstehende Auszahlung haben). Melden Sie sich über den untenstehenden Link bei All British Casino an, um den Bonus zu erhalten und eine der höchsten Auszahlungsraten auf dem britischen Markt zu genießen!

* Diese RTP-Zahl wurde als Durchschnitt aus den Daten der einzelnen Spielkategorien, die auf der All British Casino-Website veröffentlicht wurden, ermittelt. .

2. Unibet-Kasino – 97,45%

Unibet casino UK Mit seiner großen Anzahl von hohen RTP-Slots hat es Unibet-Casino auf Platz 3 unserer Liste geschafft. Dieses Casino bietet anständige Wettanforderungen von 35x für Boni und führt außerdem regelmäßig Online-Casino-Promotions oder Turniere durch, bei denen Bargeldpreise ohne Wetteinsatz vergeben werden. Unibet hat sich im Laufe der Jahre mit so vielen Entwicklern zusammengetan, dass es eine riesige Vielfalt bietet, darunter auch jene Spielautomaten und Tischspiele, die die besten Auszahlungen im Online-Kasino bieten.

 

3. Betsafe-Kasino – 97,22%

Betsafe UK - bestes Auszahlungs-Online-Casino Ein weiterer großartiger Ort, um sowohl an Spielautomaten als auch an Tischen zu spielen, Betsafe UK* bietet eine großartige Sammlung von hoch dotierten Spielen, gekoppelt mit Aktionen, die wetteinsatz-freie Preise beinhalten. Sein Willkommensangebot berechtigt neue Spieler zu 200 Cash-Spins bei ausgewählten NetEnt-Spielen, bei denen Sie ohne Einsatzanforderungen alle Ihre Gewinne behalten können – ohne Begrenzung der Gewinnsumme! Im Betsafe-Casino finden Sie auch eine riesige Sammlung von progressiven Jackpot-Slots, die Millionen von Pfund an glückliche Gewinner auszahlen, und wir glauben, dass dies einer der Faktoren ist, der dazu führt, dass Betsafe eine der besten Auszahlungen im Online-Casino anbieten kann!

* Die RTP-Zahl für Betsafe ist keine offiziell veröffentlichte Zahl, sondern ein Durchschnittswert basierend auf der Spielesammlung.

4. Playzee-Kasino – 96%

playzee casino Auszahlungsprozentsätze Ein anderes Casino mit einer fantastischen Sammlung von hochbezahlten Spielautomaten und Tischspielen, Playzee Casino hat eine überdurchschnittlich hohe Auszahlungsrate basierend auf den Spielen in seiner Sammlung. Neben dem großen Willkommensbonus von 100% bis zu £300 plus 100 Freirunden bei der ersten Einzahlung können bestehende Spieler bei Playzee UK weiterhin die Vorteile der täglichen Aktionen nutzen, die zusätzliche Bonusse, Treuepunkte und Freirunden vergeben, und alle, die Echtgeld einsetzen, erhalten automatisch Zugang zu seinem Treueprogramm, das Bonusgeld ausbezahlt, sobald eine bestimmte Anzahl von Punkten gesammelt wurde.

*

 

5. PlayOjo-Kasino – 96,2%

PlayOJO high RTP casino PlayOjo casino verdient sicherlich einen Platz auf unserer Liste der Betreiber mit den besten Auszahlungsraten im Online-Casino. Dieses Casino gibt den Spielern für jede einzelne Wette Geld zurück, unabhängig davon, ob sie gewinnen oder verlieren, dank seines OjoPlus-Schemas! Das bedeutet, dass der RTP-Prozentsatz für jedes Spiel im PlayOjo-Casino etwas höher ist als der, der von anderen Casinos ausgezahlt wird, so dass es tatsächlich das beste Online-Casino für alle Spiele in seiner Sammlung anbieten kann!

Eine Liste aller Spiele und des Geld-zurück-Prozentsatzes finden Sie auf der ‚OjoPlus‘-Seite des Casinos, wo Sie sehen können, wie viel Sie bei jeder Wette zusätzlich erhalten. Diese Auszahlungen reichen von 0,40 % bis 0,60 % (natürlich zusätzlich zu allen Gewinnen) und können auf lange Sicht einen ziemlich großen Unterschied bei Ihren Auszahlungen im Online-Casino ausmachen!

* Die Zahl ist ein Durchschnittswert, basierend auf der RTP-Reichweite des PlayOjo-Casinos für Spielautomaten, Video-Spielautomaten und Tischspiele.

6. LeoVegas-Kasino – 95,63%

LeoVegas bestes Auszahlungs-Online-Kasino Next kommt der Löwe mit dem Thema LeoVegas Casino, ein weiterer zuverlässiger Betreiber mit einer riesigen Sammlung an Spielautomaten und Tischspielen mit einem sehr niedrigen Hausrand. LeoVegas ist bekannt für seine hochmodernen mobilen Casino-Apps, die im Laufe der Jahre Preise gewonnen haben, sowie für sein Engagement für verantwortungsbewusstes Glücksspiel. Sie können LeoVegas beitreten und sein großartiges Willkommensangebot über den Link unten in Anspruch nehmen.

 

7. BGO Casino Casino – 95.30%

BGO beste Online-Kasino-Auszahlung BGO Casino hat sich mit einigen der besten Spielanbieter zusammengeschlossen, um seinen Zahlern einige der besten Spiele mit den höchsten Prozentsätzen an Spielerrendite zu bieten. Tatsächlich haben die Slot-Spiele in diesem Spaßkasino einen RTP zwischen 90% und 99,07%,, was all jenen, die dieses Kasino zum Spielen wählen, eine anständige Rendite ermöglicht. Darüber hinaus wartet in diesem lohnenden Casino ein interessanter Willkommensbonus auf alle neuen Spieler, die diesem Casino beitreten möchten, den Sie nur einen Klick entfernt finden!

BGO beitreten!

Online-Kasino mit der höchsten Auszahlungsrate ohne Gewinnbegrenzung

Eins nach dem anderen: Online-Casinos mit einer Gewinnobergrenze sind diejenigen, die man vermeiden sollte. Glücklicherweise gibt es nicht viele Casinos, die dieses Limit auferlegen, wenn Sie ihre Spiele mit echtem Geld spielen. Eine Obergrenze für Gewinne aus Bonusgeldern wird jedoch häufiger auferlegt. Das bedeutet, dass Sie zwar einen guten Bonus von z.B. 200% Ihres Einzahlungsbetrags erhalten können, dass es aber ein Limit dafür geben kann, wie viel Sie von diesem Bonus gewinnen können. In diesem Fall gibt das Casino an, dass Sie nur X den Bonusbetrag gewinnen können (normalerweise 3 oder 4x), und dass alle zusätzlichen Gewinne verfallen. Dies kann etwas ärgerlich sein, wenn es Ihnen gelingt, einen großen Gewinn zu erzielen, während Sie mit Bonusgeldern spielen, daher ist es wichtig, die Geschäftsbedingungen des Casinos zu lesen, um Enttäuschungen zu vermeiden.

Heutzutage ist es noch üblicher, dass diese Obergrenze bei Gewinnen aus Freispielen auferlegt wird, und tatsächlich haben sogar einige der besten Casinos dieses Limit, um sicherzustellen, dass Spieler nicht mit einer großen Summe davonkommen, ohne Geld eingesetzt zu haben (besonders im Fall von keine Einzahlung Freispielen ohne Einsatz, die den Spielern die Möglichkeit geben, ihre Gewinne abzuheben und nie wieder ins Casino zurückzukehren). Wenn es ein solches Limit für Freispiel-Gewinne gibt, ist es in der Regel recht niedrig (manchmal so niedrig wie nur £100). Beachten Sie also die Bedingungen und Konditionen, bevor Sie sich glücklich schätzen!

XRP-Halter verliert 14.889 Münzen über eine Fake-Ledger-Chrom-Verlängerung

Eine XRP-Inhaberin hat ihren gesamten Besitz im Wert von 2.600 Dollar an Betrüger verloren, die eine gefälschte Chrome-Ledger-Erweiterung betreiben, während sie sich zu Hause vom Coronavirus erholt. Die Inhaberin ging zu Reddit, um den Vorfall zu melden, wobei sie angab, dass die Hacker nach der Installation der Malware 14.889 XRP-Marken direkt aus ihrem Hauptbuch gestohlen hätten und berichtete, dass das Konto der Diebe zu diesem Zeitpunkt über 2,5 Millionen Dollar in XRP besaß und es sich „eindeutig um eine große Operation“ handelte.

Der geheimnisvolle Täter im Internet

Die App schien nicht zu funktionieren, also habe ich stattdessen eine vertrauenswürdige Brieftasche heruntergeladen. Ich dachte mir nichts dabei und fuhr fort.
Zu diesem Zeitpunkt enthielt unser Ledger 14.908 xrp. Mein Mann und ich hatten es seit 2017 als unseren Notgroschen aufgebaut.

 

Betrügerische Chromerweiterung ermöglicht Zugang

Anfang März wurde allgemein über das Auftauchen einer betrügerischen Chromerweiterung berichtet, die den Zugang zu den Geräten des Ledgers ermöglicht, aber offensichtlich war dieser Investor nicht auf diese Berichte gestoßen. Stattdessen lud sie, während sie sich zu Hause von einer Coronavirusinfektion erholte, die Software herunter und gab ihre Ledger-Schlüsselwörter ein, was Hackern, die aus der Ferne zuschauten, die Möglichkeit gab, das Ledger von über zwei Jahren gesparten XRP zu leeren.

In einer Handlung, die weltweit von Hunderttausenden von Menschen aufgegriffen wurde, sah die Autorin dann hilflos zu, wie ihr XRP von ihrem Konto verschwand:

Als ich begann, die Überweisung der kleinen Menge an XRP, die ich an diesem Morgen zurückgewonnen hatte, zu prüfen, sah ich aus dem Augenwinkel zu, wie 14.889.740739 XRP von unserem Konto verschwanden. Der gesamte Vorgang dauerte weniger als 8 Minuten. Aufgrund des Virus und des Schocks glaube ich, dass ich dann vielleicht ohnmächtig geworden bin. Ich kann nicht sicher sein.

Eine weitere warnende Geschichte

Die Hauptbuchhaltung selbst hat vor der Betrügererweiterung gewarnt und die Benutzer gebeten, ihren 24-Wort-Wiederherstellungscode niemals mit einer dritten Partei zu teilen oder einzugeben. Das Traurige in diesem Fall ist, dass die Benutzerin technisch gesehen das Richtige getan hat, indem sie ihr XRP auf einer Hardware-Brieftasche gespeichert hat, aber wenn es kein Problem mit der Ledger Live-App gab, hatte sie keinen Grund, die Erweiterung herunterzuladen, da sie ohnehin keine Vorteile gegenüber der offiziellen App bieten würde.

Unglücklicherweise muss dies als ein weiterer Fall von einem Bitcoin Trader angesehen werden, der keine angemessenen Sicherheitsmaßnahmen getroffen hat, und als ein weiterer in der Litanei der Warngeschichten über die sichere Speicherung von Kryptographie.

Tether Treasury druckt zum dritten Mal in nur zwei Tagen weitere 60 Mio. USD

Tether Treasury hat gerade zum dritten Mal innerhalb von nur zwei Tagen weitere 60 Mio. USDT geprägt. Es handelt sich offenbar um eine weitere „Bestandsauffrischung“.

Tether Treasury hat in den vergangenen zwei Tagen eine Druckwelle gemacht und etwa 180 Mio. USDT in drei separaten Chargen von je 60 Mio. USDT in den Markt gesteckt.

Bitcoin Gemini Erfahrungen

Noch weitere 60 Mio. USDT geprägt

Wie Whale Alert (@whale_alert) berichtet, hat Tether Treasury weitere 60.000.000 USDT geprägt. Die größte Stablecoin der Welt hat ihre Prägung in den vergangenen zwei Tagen auf ein bemerkenswertes Niveau gesteigert. Wie BeInCrypto bereits früher berichtete, hat Tether gestern 60 Millionen USDT und heute weitere 60 Millionen USDT geprägt.

Da Bitcoin Gemini nun die 6.000-Dollar-Marke überschritten hat, schreiben viele den jüngsten Tether-Prägungen die Hauptauslöser zu. Dies wird jedoch irgendwann zu Ende gehen, wenn Bitcoin nicht auf einem neuen Unterstützungsniveau stabil bleiben kann.

Tether war eine der umstrittensten Stablecoins, da sie nie ordnungsgemäß geprüft wurde. Letztes Jahr berichtete BeInCrypto, dass der Mitbegründer von Tether zu Protokoll gab, dass es „nicht wirklich wichtig“ sei, ob USDT tatsächlich durch echte Dollar gedeckt ist. Die enge Beziehung zwischen Bitfinex und Tether wurde ebenfalls erst im letzten Jahr aufgedeckt, nachdem sie eine Zeit lang vertuscht worden war. BeInCrypto hat berichtet, dass sie im vergangenen Jahr in den Paradise Papers erwähnt wurde.

„Lagerbestand auffüllen“

Wie bei den beiden anderen Chargen von 60 Mio. USDT war auch diese letzte Charge für eine „Bestandsauffüllung“ bestimmt. Wie Bitfinex-CTO Paolo Ardoino den Anhängern sagte, ist die Transaktion noch nicht auf dem Markt erschienen. Das bedeutet, dass Tether Treasury seit drei Mal behauptet, dass es lediglich seine Bestände auffüllt. Tether (USDT) wird jedoch selten verbrannt – was genau füllt die Stablecoin auf? Wie ein Anwender betont:

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels hält sich der Preis von Bitcoin trotz der Panik auf den Weltmärkten weiterhin stabil über der 6.000-Dollar-Marke. Wir werden sehen müssen, ob dieses Wachstum authentisch ist oder nur durch die neuen USDT, die auf den Markt kommen werden, unterstützt wird – wir können in den kommenden Tagen einige unruhige Märkte erwarten.

Bitcoin’s Safe Haven Status wurde inmitten eines durch Coronavirus angegriffen

Bitcoin’s Safe Haven Status wurde inmitten eines durch Coronavirus getriebenen Marktrückgangs getestet

Die Finanzmärkte sind heute wieder auf Talfahrt, da der Dow und der S&P zum zweiten Tag in Folge um weitere 3% fallen. In der Kryptocurrency-Gemeinschaft tobt eine Debatte darüber, wie Bitcoin reagieren wird.

Aktienmärkte in Italien und Bitcoin Code

Die globalen Märkte befinden gerade in Italien sich in Panik, da das Unternehmen den zweiten Tag in Folge seine Verluste fortsetzt. Wie die BBC berichtet, sehen die wirtschaftlichen Aussichten düster aus: Weltweit stürzen die Aktienmärkte laut Bitcoin Code aufgrund der sich verschärfenden Rezessionsängste wegen des Coronavirus ab. Der Dow fiel um etwa 900 Punkte (mehr als -3%), während andere Nicht-US-Märkte wie der japanische Nikkei 225-Index ebenfalls um etwa -3,3% fielen. [BBC]

Bitcoin kann inmitten der globalen Panik nicht beeindrucken

Das derzeit am meisten diskutierte Thema in der Kryptowährungsbranche ist das Schicksal von Bitcoin: Wie wird es auf die globale Katastrophe reagieren? In letzter Zeit scheint es unter den Erwartungen zu bleiben und korreliert kaum mit dem globalen Risiko.

Laut dem Analysten Ben Davenport (@bendavenport) wird sich dieser Moment für Bitcoin als schwierig erweisen, da er in der Mitte gefangen ist. Er schreibt, dass „[es] zum jetzigen Zeitpunkt weder ein risikobehafteter noch ein risikofreier Vermögenswert ist“. Makro-Bedenken können einfach nicht in den Vermögenswert integriert werden, weil er von „Walen und fremdfinanzierten Händlern“ manipuliert wird.

Andere Kommentatoren vertraten eine andere Meinung. Alistair Milne (@alistairmilne) sagte zum Beispiel, dass Bitcoin zwar kein sicherer Hafen vor biologischen Bedrohungen sein kann, aber ein sicherer Hafen gegen diejenigen ist, die mit der Geldpolitik „ihr hart verdientes Geld nehmen“ wollen. Es ist jedoch unklar, wie Milne diese Behauptung untermauern würde, oder ob dies nur ideologisch ist.

Krypto-Währung als Hedge

Bitcoin hat unter bestimmten geopolitischen Umständen eine gewisse Fähigkeit zur Absicherung bewiesen. So hat beispielsweise der OTC-Handel mit Bitcoin im vergangenen Jahr inmitten der Proteste in Hongkong stark zugenommen. Auch als Absicherungsgeschäft hat es 2019 durchweg besser abgeschnitten als Gold, obwohl dies in diesem Jahr in Frage gestellt wurde. Die starke Leistung der führenden Kryptowährung im Jahr 2019 veranlasste sogar einige Bitcoin-Bären, wie Peter Boockvar von der Bleakley Advisory Group, zuzugeben, dass Bitcoin eine geeignete „Absicherung“ ist.

Bitcoin

Angesichts drohender Rezessionsängste wird Bitcoin in diesem Jahr sicherlich auf die Probe gestellt werden. Derzeit scheint die führende Krypto-Währung auf wackligen Beinen zu stehen. Da sie so eng mit dem Aktienmarkt korreliert ist, könnte Bitcoin mit aller Ruhe ins Straucheln geraten – vorerst können wir jedoch nur spekulieren.

Bitcoin-Betrüger drohen damit, den Strom der Opfer abzuschalten und Bitcoin Circuit Zahlungen zu verlangen

Nach Angaben des kanadischen Medienunternehmens Narcity wurden die Kunden von Toronto Hydro, einem der größten Stromversorger des Landes, mit Betrugsanrufen bombardiert. Die Betrüger drohen damit, die Stromversorgung ihrer Opfer zu unterbrechen, wenn sie nicht mit Bitcoin bezahlt werden.

„In den letzten Monaten haben wir die Kunden von Toronto Hydro daran erinnert, dass sie sich über raffinierte Betrügereien bewusst sind, die sowohl auf Unternehmen als auch auf Privatkunden abzielen“, sagte ein Sprecher von Toronto Hydro.

Lassen Sie sich Bitcoin Circuit nicht täuschen

Toronto Hydro warnt seine Kunden davor, die Stromversorgung von Anfang an zu unterbrechen. Zunächst müssen sie mit einem solchen Bitcoin Circuit Kunden über „mehrere Kanäle“ in Kontakt kommen.

Außerdem betont das Unternehmen, dass es keine Bitcoin-Zahlungen akzeptiert. Trotz der Tatsache, dass Zahlungen in Kryptowährung sehr einfach zu verfolgen sind, ist es oft unmöglich zu erkennen, wer dahinter steht, was Krypto für Kriminelle besonders attraktiv macht.

Selbst wenn Sie unbezahlte Rechnungen haben, werden Sie keine Drohungen von der Firma erhalten. Daher ist es immer sinnvoll, solche Informationen zu überprüfen (besonders in der Urlaubszeit, wenn solche Betrügereien zunehmen).

Bitcoin Circuit Textfeld

„Wir sehen definitiv einen Anstieg, der in die Urlaubszeit führt, und wir sehen auch einen Anstieg, der historisch gesehen zu einem langen Wochenende führt“, sagte der Sprecher gegenüber Narcity.

Es könnte schlimmer sein

Einen gefälschten Anruf von Toronto Hydro zu erhalten, könnte jedoch nicht das Schlimmste sein, was denen passieren könnte, die im Fadenkreuz kanadischer Betrüger erscheinen. Wie die U.Today berichtet, läutete die Ontario Provincial Police (OPP) kürzlich die Alarmglocken über eine Gruppe von Erpressern, die Bombendrohungen an ihre Opfer senden und Zahlungen von Bitcoin fordern.

Anfang des Jahres war die kanadische Polizei auch besorgt über Betrüger, die gefälschte Bitcoin Geldautomaten installieren, die das Geld ihrer Opfer an die falsche Adresse überweisen.

Abonnieren Sie U.Today auf Facebook, und werden Sie in alle täglichen Top-Nachrichten, Geschichten und Preisvorhersagen über Kryptowährungen einbezogen!